Krankengymnastik am Gerät (KGG) / Medizinische Trainingstherapie

Bei Krankengymnastik am Gerät handelt es sich um eine Therapie an Trainingsgeräten. Der Patient erhält nach einem Befund einen Trainingsplan. Nach diesem Plan trainiert der Patient unter Aufsicht eines Physiotherapeuten, seine muskulären Defizite auf. Der Arzt kann KGG verordnen, wenn die Erkrankung eine Muskelkräftigung und Kraftausdauer zur Wiederherstellung alltagsspezifischer Belastung, sowie funktioneller Bewegungsabläufe und Tätigkeiten im alltäglichen Leben erfordert.

Zusätzlich zur 3- jährigen Ausbildung zum Physiotherapeuten / in muss der behandelnde Therapeut eine Fortbildung in Krankengymnastik am Gerät über 40 Unterrichtseinheiten a‘ 45 Minuten ablegen.

 

(Krankengymnastik am Gerät Esslingen bei PhysiovitalEs®)