Manuelle Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage (MLD) gehört seit den 1960er Jahren zu den Therapieformen in der Physiotherapie. Ihre Wirkungsweise ist breit gefächert. Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie geschwollener Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine), welche nach Traumen oder Operationen entstehen können. Besonders häufig wird diese Therapieform nach einer Tumorentfernung zwingend nötig.

Durch kreisförmige Dehn- und Verschiebetechniken der oberen Hautschichten, welche mit leichtem Druck angewandt werden, wird Flüssigkeit aus dem Gewebe in das Lymphgefäßsystem verschoben. Diese Technik wirkt sich überwiegend auf den Haut- und Unterhautbereich aus und soll keine Mehrdurchblutung, wie in der klassischen Massage, bewirken. Weitere Indikationen sind sämtliche orthopädischen und traumatologischen Erkrankungen, die mit einer Schwellung einhergehen, wie Verrenkungen, Zerrungen, Verstauchungen und Muskelfaserrisse. Auch bei Verbrennungen, Schleudertrauma, Morbus Sudeck und ähnlichen Krankheitsbildern wird die MLD angewendet.

Ödeme bringen häufig starke Schmerzen mit sich, so dass der MLD eine besondere Rolle bei der Schmerztherapie zukommt. Vor und nach Operationen sorgt diese Technik dafür, das geschwollenes, mit Zellflüssigkeit überladenes Gewebe, entstaut wird. Besonders wirkungsvoll ist die MLD bei Kopfschmerzsyndromen und Migränesymptomatiken. Häufig kann der Einsatz von Schmerzmitteln enorm verringert und die Heilungsprozesse durch die MLD erheblich beschleunigt werden.

Kontraindikationen sind hierbei genau zu beachten, wie beispielsweise eine dekompensierte Herzinsuffizienz, ein kardiales Ödem oder akute, fieberhafte, bakterielle Entzündungen. Auch aus diesem Grund ist die Anwendung nur dem Fachpersonal mit der entsprechenden Zusatzausbildung in MLD an einem zugelassenen Lehrinstitut erlaubt.

Bei ausgeprägten lymphatischen Erkrankungen (Stauungen) wird die MLD mit Kompressionsverbänden, Hautpflege und spezieller Bewegungstherapie kombiniert und unter dem Begriff Komplexe Physikalische Entstauungstherapie (KPE) zusammengefasst.

 

(Manuelle Lymphdrainage Esslingen bei PhysioVitalEs®)