Patientenbrief Nr. 26

Die seit dem 25. Mai 2018 geltende Datenschutz-Grundverordnung DSGVO & neue Mitarbeiterin

Liebe Patientin, lieber Patient,

Datenschutz ist in der EU ein Grundrecht. „Jede Person hat das Recht auf Schutz der sie betreffenden personenbezogenen Daten“, heißt es in der EU-Grundrechtecharta aus dem Jahr 2000. Die entsprechenden Regeln waren allerdings von 1995, und damit ziemlich überholt. Die Umwälzungen durch Amazon, Google, Facebook und andere Dienste waren nicht absehbar. Hinzu kommt, dass die Umsetzung der Regeln bislang jedem EU-Staat selbst überlassen blieb. Vor mehr als zwei Jahren haben sich die EU-Staaten und das Europaparlament auf die sogenannte Datenschutz-Grundverordnung DSGVO geeinigt. Seit dem 25. Mai 2018 müssen sich alle 28 EU-Länder daran halten.

Die DSGVO hat Folgen für jeden, der personenbezogene Daten verarbeitet – also auch für uns im PhysioVitalEs®. Was „personenbezogene Daten“ sind und was mit deren „Verarbeitung“ gemeint ist, wird definiert: Personenbezogen sind Daten, wenn sie sich direkt oder indirekt auf einen identifizierbaren Menschen beziehen lassen. Namen sind also immer personenbezogene Daten. Physische Merkmale wie Geschlecht, Hautfarbe oder Kleidergröße sind personenbezogen, wenn sie einem Menschen zugeordnet werden können, wie auch Gesundheitsdaten, welche für uns und unsere physiotherapeutische Arbeit natürlich essentiell sind. Verarbeitet werden Daten immer dann, wenn sie erhoben, geordnet, gespeichert, verändert, verwendet, ausgelesen, abgefragt, transferiert, verknüpft, abgeglichen oder gelöscht werden.

Nach der DSGVO sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Dieser Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie haben. Den Aushang „Patienteninformation zum Datenschutz“ finden Sie am schwarzen Brett im Eingangsbereich. Darüber hinaus benötigen wir von Ihnen eine unterschriebene Einwilligung, dass wir Ihre Gesundheitsdaten verarbeiten dürfen! Sonst fehlt uns die rechtliche Grundlage, Sie im PhysioVitalEs® behandeln zu können. Wir bitten Sie um Verständnis für diese Maßnahme, aber die DSGVO verlangt dies ab dem Stichtag 25. Mai 2018.

Eine erfreuliche Nachricht zum Schluss: Unsere Behandlungskapazität befindet sich jetzt wieder auf dem Stand von November 2016. Frau Sonja Diefenbacher verstärkt unser Therapeutenteam seit Mai. Wir freuen uns außerordentlich, sie als kompetente Therapeutin für unsere Praxis gewonnen zu haben und wünschen ihr einen guten Start!

Ihr PhysioVitalEs®-Team im Sommer 2018